BERNSTEIN

Sonnenglanz einer untergegangen Welt

Vor etlichen Millionen von Jahren waren unsere Küstengebiete der Nord- und Ostsee von üppigen Wäldern bedeckt. Durch Erwärmen der Stämme trat Harz aus. Im Laufe der Zeit veränderte sich das Klima. Die Wälder versanken in den Fluten und wurden nach und nach mit Sedimentschichten bedeckt. Das Harz versteinerte und tritt als Bernstein wieder zutage. Bereits in der Steinzeit begannen die Menschen diesen Stein zu schleifen und ihn als Schmuck zu tragen. Er zierte Fürsten nordischer Stämme und war eine kostbare Grabbeigabe. Man schätzte aber auch seine Eigenschaft zu brennen und nutzte die duftenden Flammen zu besonderen Gelegenheiten.

Wir erfreuen uns heute an seinem Farbenreichtum, der das gesamte Spektrum eines herbstlichen Waldes bietet: dunkles Grün über Cognac- und warme Rottöne bis zu einem strahlenden Gelb. Als Besonderheit ist da noch der karibische Bernstein zu erwähnen, der in knackigem Apfelgrün leuchtet.

Juwelier Steiber bietet Ihnen einen großen Querschnitt durch Farben und Formen, sei es als Collier, Anhänger, Ohrschmuck, Armband oder Ring. Lassen Sie sich verführen.

FGS 10/2019

ÖFFNUNGS­ZEITEN

 

Dienstag bis Freitag

10.00 bis 13.00 und

14.00 bis 18.30 Uhr

Samstag

10.00 bis 16.00 Uhr

Montag geschlossen.